Design

Konsequente Sicherheit an Deck.

Die CLIP-Klampe bleibt immer geschlossen, egal ob sie belegt ist, oder nicht. Beim Belegen geben die weichen beweglichen Endstücke bereitwillig nach. Das Tauwerk kann einfach um den festen Teil der Klampe herumgeführt werden, ohne irgendeinen Mechanismus betätigen zu müssen. Die rund geformten drehbaren Endstücke verhindern konsequent, daß sich Leinen verfangen, oder daß sich jemand an offenen Kanten verletzt.

  • Die CLIP-Klampe gibt es wahlweise aus Edelstahl (hochglänzend poliert) und aus Aluminium (silber oder schwarz eloxiert).
  • 2013 wurde die CLIP-Klampe mit dem DAME Award ausgezeichnet (category deck equipment, sails and rigging) DAME Award
  • Die CLIP-Klampe ist WINNER beim German Design Award 2018, den internationalen Premiumpreis des Rat für Formgebung. Der German Design Award zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind.

Funktion

Keine Lasten auf beweglichen Teilen.

Die CLIP-Klampe besteht aus einem feststehenden Mittelteil, der die Zugkräfte aus dem Tauwerk aufnimmt. An den Enden sind bewegliche Elemente aufgehängt, die von einem Schnappmechanismus in der Mittelposition gehalten werden. Die Endstücke bleiben stets unbelastet.

Loswerfen ist jederzeit problemlos möglich. Die beweglichen Endstücke weichen bereitwillig aus, oder schnappen in die offene Position in der sie ruhig an Deck liegen.